Wie sind wir entstanden?

Am 01.03.1993 wurde "Ihr häuslicher Pflegedienst" von Christine Heß mitbegründet. Nach der Umwandlung in eine GmbH im Jahre 2001, übernahm Christine Heß diesen Pflegedienst zum 01.03.2005. Nach zwölfjähriger erfolgreicher Arbeit ist Christine Heß nun alleinige Gesellschafterin des Pflegedienst Christine Heß GmbH.

Der Pflegedienst beschäftigt der zeit 15 Mitarbeiter, mit verschiedenen Qualifikationen:
…5 Krankenschwestern/-pfleger, davon:
      1 x PDL,
      1 x stellv. PDL, Fachkrankenschwestern für Diabetes mellitus
      4 x mit der Ausbildung Kinaesthetik
... 1 Kinderkrankenschwester als stellv. PDL mit Abschlusszertifikat:
       Leitenund Führen von stationären u. ambulanten Einrichtung,                                     Fachkrankenschwester f. Hygiene, Praxisanleiter\Mentor, 
       Ausbildung Kinaesthetik
…3 Altenpfleger/-in davon:
      1 x
mit der Ausbildung Kinaesthetik
      1 x Hygienebeauftragte
…1 Arzthelfer/-in, davon:
      1 x mit der Ausbildung Kinaesthetik
…1 Gesundheits- und Pflegeassistentin
…3 Haushaltshilfen

Bei der Auswahl unserer Mitarbeiter/-innen legen wir besonderen Wert auf fachliche Qualifikation, soziale Kompetenz und Teamfähigkeit.

Pflege wie wir sie verstehen!
Wir respektieren und fördern die Selbständigkeit unserer Kunden. Wo möglich, leisten wir Hilfe zur Selbsthilfe.

Jede Pflegekraft unserer Einrichtung ist Bezugsperson für eine bestimmte Anzahl von Kunden. Sie ist verantwortlich für die Planung des Pflegeprozesses, dem Aufbau einer fördernden und vertrauensvollen Beziehung. Da niemand 24-Std-Verantwortung übernehmen kann, wird die Bezugsperson bei der Durchführung der Pflege von anderen Kolleg(inn)en unterstützt.

Wie können wir Ihnen helfen?
Wir bieten Pflege- und Betreuungsleistungen für alle Bedürftigen, die weiterhin in ihrem gewohnten Umfeld bleiben möchten. Hierfür erarbeiten wir gemeinsam mit unserem Kunden eine individuelle Pflegeplanung, die alle Ansprüche der Pflege sowie auch die hauswirtschaftliche Versorgung erfüllt. Mit diesem ganzheit- lichem  möchten wir Rahmenbedingungen schaffen, durch die sich die Hilfestellung der Pflegekraft nicht darin erschöpft, für jemanden zu handeln oder etwas zu tun, sondern auch zu unterstützen, zu leiten, zu lehren und für eine Erhaltung der Lebensqualität zu sorgen.

Sie erhalten von uns umfassende Vorinformationen. Bei der Aufnahme erstellen wir eine Anamnese. Anhand dieser werden individuelle Pflegeziele festgelegt. Die hierfür erforderlichen Pflegemaßnahmen werden in einem Pflgevertrag schriftlich fixiert. Zur Durchführung der Pflege wird eine individuelle Pflegeplanung erstellt. Einen häufigen Wechsel unserer Mitarbeiter versuchen wir zu vermeiden. Hiermit ermöglichen wir ein vertrautes und persönliches Klima und vermeiden somit eine anonyme und unpersönliche Pflegesituation.


Wie wir unsere Qualität sichern?

Wir betreiben Qualitätsicherung durch folgende Maßnahmen:
…Beschäftigung von examinierten Personal
…Regelmäßige Fort- und Weiterbildung aller Mitarbeiter
…Wir orientieren uns an dem Pflegemodell
von Dorothea E. Orem, was sich in         unserem Pflegeleitbild widerspiegelt
…Einhaltung der Pflegerichtlinien, Verfahrensweisen, Expertenstandards …Regelmäßige Qualitätszirkel
…Überprüfung der Ergebnisqualität in Form von u. a. Pflegevisiten, Kunden- und     Mitarbeiterbefragungen
…Beschwerdemanagement
…Einhaltung der gesetzlichen Rahmenbedingungen
…Verbandsarbeit, Teilnahme an diversen Arbeitsgruppen
…Mitglied im Wundzentrum Hamburg